Kontakt

1. Preis: emutec GRID SYSTEMS erhält Auszeichnung für exzellente Planungsleistungen

Im Rahmen der efa-Fachmesse in Leipzig wurden die planerischen Leistungen unseres Kollegen Steffen Brümmer mit dem E-Planer-Preis 2015, Projekt: „Netzberechnung und Simulation“ honoriert. Die prämierungswürdige Leistung wurde von einer neutralen Jury festgestellt.

Das GRID SYSTEMS Team, bestehend aus Steffen Brümmer, Veronika Richter und Gregory Koch, bLogo E-Planer Preiseschäftigt sich mit der Simulation und Berechnung von Energieverteilungsnetzen. In der Simulation können sowohl Bestandsnetze als auch neu zu planende Netze abgebildet werden. Zumeist handelt es sich bei den Projekten jedoch um eine Erweiterung des Bestandsnetzes. Mit Hilfe der Netzberechnung kann das Energieverteilungsnetz ganzheitlich betrachtet und Integrationen können fachtechnisch korrekt umgesetzt werden.

Anhand der Netzsimulationen führt unser GRID SYSTEMS Team komplexe Berechnungen durch: Über die herkömmliche Kurzschlussstrom- und Lastflussberechnung mit einem produktbezogenen Programm hinaus erfolgt eine netzzustandsbezogene Selektivitätsberechnung. Da im Bestand bzw. im Bauverlauf oft Schutzorgane unterschiedlicher Hersteller eingesetzt werden, ist hierbei der Einsatz von produktneutralen Softwaretools unabdingbar. Zur produktübergreifenden Abbildung der Gegebenheiten vor Ort setzen wir die Simulationssoftware ELAPLAN 4 ein.

emutec GRID SYSTEMS greift damit die Wichtigkeit der Netzberechnung auf und bildet eine optimale Ergänzung des Leistungsportfolios von emutec. Mit der Neuauflage der AMEV Elt 2015, an welcher sich viele öffentliche und private Bauherren orientieren, kommt der Netzberechnung auch zukünftig ein höherer Stellenwert zu.

Wir freuen uns über diese besondere Auszeichnung und gratulieren unseren Kollegen des emutec GRID SYSTEMS Teams zu diesem Erfolg!

  Menü

Sprache wechseln:

Englisch