Leuphana Universität Lüneburg – Neubau Zentralgebäude

Im Zuge der Neuausrichtung der Leuphana Universität Lüneburg ist der Neubau eines Zentralgebäudes auf dem Campusgelände vorgesehen. Das neue Zentralgebäude (ca. 17.600 ² BF) mit Auditorium Maximum, Forschungs- und Seminarzentren sowie Studierendeneinrichtungen Foyer, Café und Multifunktions- und Ausstellungsflächen und 500 m² Maschinenlabor ist der neue Kern des gesamten Universitätsgeländes. Der Entwurf des Zentralgebäudes, der federführend durch Daniel Libeskind erarbeitet wurde, formt einen hochkomplexen Baukörper mit teilweise stark geneigten Wänden und Dächern. Es werden bei der Realisierung u. a. höchste Maßstäbe an die Energieoptimierung angelegt. Das Gebäude ist unter anderem ein Demonstrationsbauvorhaben des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen der Förderlinie EnoB – energieoptimiertes Bauen.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren