Brand- & Katastrophenschutzzentrum Frankfurt am Main

Für die Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main wurde am Standort des Brand- und Katastrophenschutzzentrums ein Motor- und Pumpenprüfstand geplant und realisiert. Grundlage für die Planung waren die komplexen, technischen Anforderungen hinsichtlich Prüfungen der Fahrzeuge und Geräte. Die Medienversorgung für die Bereiche Starkstrom, FM- und DV-Technik erfolgte vom Hauptgebäude. Die Wasserver- und Abwasserentsorgung erfolgte über die Anbindung an die vorhandenen Systeme im Außenbereich. Innerhalb des Gebäudes wurden Abluft- und Abgasabsauganlagen, Wärmeerzeugungsanlage, Pumpenprüfstände und Druckluftanlagen gem. Nutzerforderungen eingebaut.

 

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren