Wulf Isebrand Kaserne Sanierung des Mannschaftsheimes

Das stillgelegte Mannschaftsheim im Wirtschaftsgebäude wurde reaktiviert. Der Gebäudeteil wurde vollentkernt und technisch komplett neu hergerichtet. Die Küche, Geschirrspüle und Kühlzellen sind entsprechend der neuen Nutzung dimensioniert und ausgestattet, zum Teil wurde bestehendes Gerät des Nutzers integriert. Speisesaal, Küche, Geschirrspüle und Nebenräume sind an die auf dem Dach aufgestellte Lüftungstechnik angeschlossen. Im Keller wurde ein neuer Sanitärbereich eingerichtet, davon abgetrennt ist dort der Technikbereich angeordnet.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren