NATO Flugplatz Jagel – Neubau UAV Halle

Auf der NATO-Liegenschaft in Schleswig-Jagel wird eine Wartungs- und Instandsetzungshalle errichtet, die das neu zu beschaffende unbemannte Luftfahrzeug (UAV) der Bundeswehr aufnehmen wird.

Diese Maßnahme ist für die Planung der technische Gebäudeausrüstung getrennt nach TGA- und Elektroanlagen vergeben worden. Das Gebäude ist in zwei Bereiche aufgegliedert. Zum einen den Wartungstrakt (Hangar) in der das Luftfahrzeug abgestellt und mit den entsprechenden Medien versorgt wird sowie um den Werkstatt und Bürobereich. Im Bürobereich werden Missionen des Luftfahrzeuges administrativ und planerisch durchgeführt. Im Zusammenhang mit dieser Maßnahme werden weitere Maßnahmen, z. B. Erneuerung der Z-Line (Zufahrtsweg der Luftfahrzeuge) und Errichtung der Aufstellflächen MCE (MissionControlElement) und LRE (Launch- und Recovery-Element), durchgeführt. Es sind abhängige Planungen und notwendige Leistungen zum Teil in die Planung der UAV-Halle maßnahmenübergreifend mit eingeflossen.

 

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren