Heeresflugplatz Fritzlar Halle 3 und 4

Im Zuge einer Sanierung der Luftfahrzeughallen 3/4 erfolgte eine Anpassung auf das neue Waffensystem der Bundeswehr. Die Gebäude stehen unter Denkmalschutz (1937) und gliedern sich in mehrere Bereiche mit unterschiedlichen Funktionen. Die Nutzung des Hauptteils der Halle erfolgt als Instandsetzungshalle mit vier Arbeitsdocks für je ein Luftfahrzeug, inkl. aller zur Wartung erforderlichen Einrichtungen und Versorgungspunkte. In der Strukturwerkstatt gibt es einen Hubschrauber- Abstellplatz mit angegliedertem Werkstattbereich für Laminieren, Schleifen, Farbspritzarbeiten (Lackier- und Trocknungsanlagen). Im Reinraum werden Wartungsarbeiten auf höchstem technischen Niveau für die optisch elektronischen Anlagen des Luftfahrzeuges durchgeführt.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren