General-Thomsen-Kaserne – Gebäude 50

Entwurfs-, Ausführungsplanung sowie Bauüberwachung für die Sanierung eines Unterkunftsgebäudes für Mannschaften der Bundeswehr in Stadum, Kreis Nordfriesland. Das Gebäude wurde komplett entkernt. Anschließend wurde die gesamte Technik neu installiert. Da das Unterkunftsgebäude teilweise nicht genutzt wird, wurde durch den Einsatz „intelligenter Armaturen“ ein System realisiert, das die Trinkwasserhygiene durch Simulation einer normalen Entnahme gewährleistet. Die Warm-Wasser-Bereitung erfolgt mit einem Speicherladesystem zur Minimierung des Speicherinhalts. Sämtliche Zugänge der Unterkunftsräume wurden mit einer autonomen Zutrittskontrolle ausgerüstet. Diese wurde mittels Türzylinder für berührungslose Ausweise umgesetzt. Ebenfalls wurden die Unterkunftsräume und deren Flucht- und Rettungswege durch Rauchmeldern überwacht. Hierfür kam eine drahtgebundene Brandmeldeanlage zum Einsatz.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren