Universität zu Lübeck – Beschaffung und Einbau eines PET-CT

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein beabsichtigte, in der Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin im Zentralklinikum, die Beschaffung und den Einbau eines PET-CT`s. Die Herrichtung der Räume in der bestehenden Sektion Nuklearmedizin im Bauteil 350 des Zentralklinikums gehörten ebenfalls zu dieser Maßnahme.

Das PET-CT soll in der Sektion Nuklearmedizin alle diagnostischen und therapeutischen nuklearmedizinischen Standardverfahren durchführen. Zudem erfolgt eine gemeinsame Nutzung durch andere Kliniken und Institute (Strahlentherapie, Neuroradiologie). Die Ausbildung von Studenten und Ärzten ist neben der Patientenversorgung ein zentrales Aufgabengebiet.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren