Friedrich-Ebert-Gymnasium Sanierung

Das Friedrich-Ebert-Gymnasium mit seinem denkmalgeschützten Gebäudekomplex und die Fachschule für Sozialpädagogik mit der Veranstaltungsstätte Friedrich-Ebert-Halle sollen erhalten und nach energetischen, wirtschaftlichen und normgerechten Gesichtspunkten saniert werden. Besonderes Augenmerk werden auf die Elektroverteilungen, auf das Heizungsverteilnetz und der Sanierung im Schulbetrieb gelegt. Die Wärmeerzeugung erfolgt über zwei Brennwertkessel. Die Energieeinsparung ist in Bezug der Gebäudetechnik, der Regelung der Heizungsanlage und die Beleuchtung herzustellen.

Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren